Massiver Kritik an CDU uns SPD

Aus der Ibbenbürener Volkszeitung vom 15. November 2019:

KREIS STEINFURT. Den Kreistagsfraktionen der CDU und der SPD wirft der Vorsitzende der FDP im Steinfurter Kreistag, Hans-Jürgen Streich, umweltpolitische Doppelzüngigkeit vor. Auslöser dieses Vorwurfs ist die Positionierung der beiden Fraktionen zu zwei umweltpolitischen Vorschlägen der FDP. Die hatte beantragt, mit einem umfangreichen Aufforstungsprogramm im Kreis Steinfurt für eine verstärkte Anpflanzung von Bäumen zu sorgen.

Der Antrag der FDP wurde von CDU und SPD in der letzten Kreisausschusssitzung abgelehnt. Hans-Jürgen Streich wundert sich: „Am Tag der Deutschen Einheit pflanzen Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion und der SPD mit dem Bürgermeister von Rheine Bäume und feiern sich dafür in der Lokalpresse und auf Facebook. Aber wenn es im Kreistag zum Schwur kommt, kneifen die Mitglieder der CDU- und der SPD-Kreistagsfraktion mit fragwürdigen Bürokratieargumenten. Das ist umweltpolitische Doppelzüngigkeit in Reinkultur!“

Pin It on Pinterest

Share This