Die WN berichtete zu Recht über die zahlreichen Demonstrationen der Landwirte am Anfang dieser Woche. Im Zuge der Initiative „Land schafft Verbindung“ gingen tausende Landwirte für ein besseres Berufsimage und politische Veränderungen auf die Straße. Auslöser für diese Demonstrationen sind das Agrarpaket und die fehlgeleitete Politik der Bundesregierung.

Der Autor fasst die politische Unterstützung der Parteien für den Protest der Landwirte leider nur unzureichend zusammen. Dass die FDP „traditionell wenig Interesse an Landwirtschaftsthemen“ habe wird gar nicht erst weiter begründet. Tatsache ist, dass sich die Freien Demokraten auf allen politischen Ebenen für die Landwirtschaft einsetzen. Die Landwirtschaft ist ein hochkomplexes und spezialisiertes Berufsfeld. Schon längst zeichnen sich viele Landwirte durch eine fundierte berufliche Ausbildung und akademische Weiterbildungen aus. Dabei spielen die Bereiche des Unternehmertums, der Digitalisierung und des Strebens nach Innovationen eine große Rolle in der landwirtschaftlichen Arbeit.

Hier setzen die Freien Demokraten an. Anstatt nur über eine pauschale Verwendung einzelner Dünge- und Pflanzenschutzmittel zu diskutierten, sollte die Digitalisierung genutzt werden um möglichst zielgenau und ressourcensparende die notwendigen Mittel auf den Feldern einzusetzen. Darüber hinaus müssen die Landwirte von unnötigen Vorgaben und bürokratischen Hindernissen befreit werden. Diese Bürokratie führt zu Wettbewerbsnachteilen in Konkurrenz zu Landwirten anderer europäischer Länder.

Abschließend möchte ich auf die Initiative der FDP-Landtagsfraktion NRW Gesundes Essen. Gesunde Umwelt. Gesunde Betriebe aufmerksam machen. Eine ausgewogene und regionale Ernährung können wir nur gewährleisten, wenn unsere lokalen Landwirte gestärkt werden. Hierbei dürfen wir nicht die Umwelt und die Landwirtschaft gegeneinander ausspielen. Nur mit einem vernünftigen Ausgleich aller Interessen werden wir die hohen Standards und die zahlreichen Arbeitsplätze in der Landwirtschaft erhalten können.

Pin It on Pinterest

Share This