FDP Neuenkirchen reaktiviert sich

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /is/htdocs/wp11021969_X5631N5SX6/www/FDP-Kreis-Steinfurt/includes/menu.inc).

Neuenkirchen. Am Donnerstag, den 05.07. um 19:00, trafen sich die Freien Demokraten Neuenkirchen am Offlumer See um über die die Reaktivierung des Ortsverbandes Neuenkirchen und die aktuellen politischen Fragen der Gemeinde zu diskutieren. Neben den jungen und engagierten Mitgliedern des neuen Ortsverbandes und weiteren Gästen, war auch der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Brockmeier anwesend.

Die Teilnehmer des ersten Treffens diskutierten angeregt über die Zukunft der Freien Demokraten in Neuenkirchen. Man sei sich einig, dass Neuenkirchen eine politische, neue Kraft benötige. Alte Strukturen müsse man in Frage stellen, um auch in Zukunft ein attraktives Lebensumfeld in der Gemeinde zu bieten. Die drängenden Fragen rund um die Emmy-Mensa und die Erweiterung des DOC in Ochtrup benötigen dringend sachorientierte Lösungen für Neuenkirchen.

Als neuer Ansprechpartner der Freien Demokraten Neuenkirchen wurde der 26-jährige Fahrlehrer Lukas Heßling bestimmt. Heßling führt die Geschäfte des Ortsverbandes nun bis zur offiziellen Reaktivierung. Als Termin legte man für den ersten Ortsparteitag den 31.08. um 20 Uhr fest. Ein genauer Ort des Ortsparteitages werde man noch bekanntgeben.

Heßling äußerte sich erfreut über die rege Teilnahme an dem sonnigen Dienstagabend: „Es ist erkennbar, dass die Bürgerinnen und Bürger in Neuenkirchen aktuell nicht zufrieden mit der Gemeindeführung sind. Viele Entscheidungen werden von den politischen Entscheidungsträgern ohne Rücksprache mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gefällt. Ich würde mir hier mehr Transparenz und Mitbestimmung wünschen. Regelmäßige Bürgerforen und -dialoge über aktuelle politische Themen wären ein erster Schritt in die richtige Richtung. Die Freien Demokraten in Neuenkirchen laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, aktiv an der Ortsgestaltung mitzuarbeiten und sich politisch zu engagieren.“

„Die Sachthemen in Neuenkirchen liegen auf dem Tisch. Mit der Fehlkalkulation und -planung an der Emmy-Mensa werden die Herausforderungen in der Gemeinde deutlich. Entscheidungen werden ohne Einbeziehung der betroffenen Bürgerinnen, Bürger und Mitarbeiter getroffen und erst anschließend diskutiert. Die Freien Demokraten Neuenkirchen setzen sich für ein transparentes und sachorientiertes Planungsverfahren ein. Dabei muss man besonders die Kosten und die Auslastung möglicher Neubauten im Auge behalten. Wir dürfen mit den ohnehin knappen Geldern der Gemeindekasse nicht fahrlässig umgehen. Außerdem müssen aktuelle Planungsvorhaben auch in ihrer Realisierbarkeit in Frage gestellt werden. Die drohende Parkplatzsituation an der Emmy-Mensa sowie die möglicherweise geringe Nutzung durch die örtlichen Vereine muss berücksichtigt werden,“ so Heßling im Zuge der Diskussion.

Neben Herausforderungen im Bereich der Planung der neuen Mensa und in der Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in die Kommunalpolitik steht die Attraktivität der Gemeinde Neuenkirchen auf der Agenda der Freien Demokraten. Man wolle schlüssige und innovative Konzepte erarbeiten um auch in Zukunft einen attraktiven Ortskern zu gewährleisten. Mit dem Ausbau des DOC in Ochtrup und einer steigenden Zentralisierung von Einkaufsmöglichkeiten stelle man den lokalen Einzelhandel vor große Herausforderungen, in denen der Einzelhandel zurzeit allein gelassen wird. Mit einem Innenstadtkonzept, welches neben dem Einzelhandel auch besonders die lokale Außengastronomie einbeziehe, könne man den Ortskern Neuenkirchens auch in Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger anziehend gestalten.

Der Kreisvorsitzende der FDP Kreis Steinfurt und Landtagsabgeordnete Alexander Brockmeier freute sich über den Zuwachs in der liberalen Familie: „Mit der FDP Neuenkirchen wird sich ein junges und engagiertes Team in die Gemeindepolitik einbringen. Mit innovativen Ideen und konsequenter Arbeit möchten wir die Bürger wieder näher an die Politik führen, sodass Fehlplanungen, wie aktuell an der Emmy-Mensa ersichtlich, nicht mehr entstehen. Neuenkirchen darf nicht den Anschluss im Kreis Steinfurt verlieren. Die Freien Demokraten Neuenkirchen setzen deshalb schon jetzt Impulse und Anregungen und werden in den zukünftigen Diskussionen und Gesprächen weitere Ideen entwickeln.“